Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Aktuelle Seite über Social Media teilen:

 

Aktuelle Seite per E-Mail teilen:

Statements unserer UnterstützerInnen


22. April 2020

Isabelle Köder, Rottenburg

Ich unterstütze die Kampagne, weil Frauen keine Waren sind, über die gewalttätige Männer gegen Geld verfügen können und der Gedanke […]
7. April 2020

Moritz Mayer, Garching

Ich unterstütze die Kampagne, weil es mich anwidert, daß deutsche Politiker es nie versäumen, „er oder sie“ zu sagen und […]
27. März 2020

Götz Fuhrmann-Rüdlin, Melsungen

Ich unterstütze die Kampagne, weil es ein Unding ist, wie das von organisierter Kriminalität, bizarrem Machokult und Menschenverachtung bestimmte Rotlichtgewerbe […]
23. März 2020

Saskia Nitschmann, Berlin

Ich unterstütze die Kampagne, weil Frauen keine Ware sind, die man kaufen kann, sondern lebende, denkende, fühlende Menschen. Prostitution ist […]
16. März 2020

Judith Stücher, Siegen

Ich unterstütze die Kampagne, weil ich seit einigen Jahren ehrenamtlich in diesem Bereich tätig bin und mir die negativen Folgen […]
5. März 2020

Christa Zöllner-Haberbosch, Riedlingen

Ich unterstütze die Kampagne, weil Menschen nicht zu kaufen sind.
19. Januar 2020

Ulrike Wendel, Ludwigsburg

Ich unterstütze die Kampagne, weil ich durch eigene Betroffenheit als Ehefrau eines Freiers mit diesem Thema aufs heftigste konfrontiert worden […]
10. Januar 2020

Andrea Goldstein

Mir ist es wie Ihnen ein großes Anliegen, die Prostitution anzuprangern. Sie ist frauenverachtend und gehört nicht mehr in unsere […]
30. Dezember 2019

Eva-Maria Glathe-Braun, Ulm

Ich unterstütze die Kampagne, weil Menschen, insbesondere Frauen, hier zum käuflichen Objekt degradiert werden, mit dem der Käufer machen kann […]
27. Dezember 2019

Andrea Mozer, Traunstein

Ich unterstütze die Kampagne, weil Prostitution nicht mit der Menschenwürde vereinbar ist.
11. Dezember 2019

Gabriele Arnold, Stuttgart

Ich unterstütze die Kampagne, weil Prostitution die Menschenwürde verletzt
11. Dezember 2019

Simone Fenchel, Sindelfingen

Ich unterstütze die Kampagne, weil niemand käuflich ist! Prostitution verstehe ich als ein großes Verbrechen, das vollkommen inakzeptabel ist.

Kontakt

Sie möchten die Realisierung unserer Kampagne unterstützen oder sogar ein Teil davon werden? Bitte schreiben Sie uns. Wir antworten Ihnen gerne.