Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Aktuelle Seite über Social Media teilen:

 

Aktuelle Seite per E-Mail teilen:

Tagung – Kritik der Prostitution 24./25.11.2018
28. November 2018

Protestaktion gegen Prostitution in Mannheim am 14. September 2019

Dr. med. Richard Heil, Hausarzt und Psychotherapeut aus Mannheim, veranstaltete am 14.09.2019 von 12 bis 15 Uhr eine Protestaktion gegen das Prostituiertenschutzgesetz mit dem Ziel, es durch ein Sexkaufverbotsgesetz a la Nordisches Modell zu ersetzen, das die Freier bestraft und nicht die Prostituierten.

Umrahmt wurde die Aktion – die auf dem Paradeplatz stattfand – mit dem rumänischen Orchester PROMOROAKA mit IONEL CHIRITA. „Denn aus den Ländern Osteuropas (Bulgarien, Rumänien) kommen viele junge Frauen unter falschen Versprechungen nach Deutschland und landen dann in der Prostitution, unter anderem in Mannheim in der Lupinenstrasse und anderswo unter menschenunwürdigen Zuständen und unter dem Verstoß gegen die Menschenwürde —  Art.1. GG, die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu schützen ist Aufgabe jeder staatlichen Gewalt – und ich setzte dazu, auch von uns Bürgern, den Kirchen, Diakonie und Caritas und vielen mehr…“, so Dr. Richard Heil.

Flugblatt Die Wahrheit über selbstbestimmte Prostitution

 

Werden auch Sie UnterstützerIn