Aktuelle Seite über Social Media teilen:

 

Aktuelle Seite per E-Mail teilen:

Michael Möller, Wien
27. März 2019
Dagmar Moeller-Bartelmann, Stade
28. März 2019

Bettina Rochow-Beier, St. Augustin

Ich unterstütze die Kampagne, weil die Prostitution nachweislich und europaweit anerkannt ein gravierender körperlicher wie psychischer Missbrauch und Ausbeutung von Frauen darstellt und ihre Menschenwürde beschädigt.
Dies alles staatlich unterstützt bzw. mitgetragen, obwohl gemäß Art.1 des GG die Menschenwürde als hohes Gut geschützt werden muss!
Sogenannte „legale“ Prostitution, illegale Prostitution von Minderjährigen und Menschenhandel ( idR Frauen und Kinder, seltener Jungen) bedienen ein ähnliches/ gleiches (mafiöses )Milieu, in dem es um Geld, Macht und Einfluss geht und das unsere Zivil-Gesellschaft gefährdet.
(Parallelgesellschaften)

Werden auch Sie UnterstützerIn